Ausgeliehene Medien und Gebühren finden

Laura Lanz

Sind Sie auf der Suche nach Ihren ausgeliehenen Medien, möchten Sie ein ehemalig ausgeliehenes Medium nochmal anschauen oder möchten Sie ihre Gebühren finden? Dann kann dieser Blogbeitrag Ihnen helfen.

Screenshot mein Konto.

Für die folgenden Schritte müssen Sie in swisscovery Basel eingeloggt sein. Sind Sie eingeloggt, erscheint Ihr Name rechts oben. Klicken Sie auf Ihren Namen, klappt ein Register auf. Klicken Sie nun auf «Mein Konto».

Ausgeliehene Medien:

Möchten Sie auf Ihre zurzeit ausgeliehenen Bücher zugreifen, klicken Sie auf den Reiter «Ausleihen».

Screenshot of navigation.

Screenshot swisscovery Network.

Auf der linken Seite werden alle Bibliotheksnetze bei swisscovery aufgelistet. Setzten sie nun den Filter auf «Mit Aktivität». Dies grenzt das swisscovery Network auf die Bibliotheksnetze ein, bei denen Sie etwas ausgeliehen haben. Rechts im Feld sehen Sie nun Ihre zurzeit ausgeliehenen Medien mit ihrem Fälligkeitsdatum und der Verlängerungsfunktion.

Ehemalig ausgeliehene Medien wiederfinden:

Suchen Sie Medien, die Sie früher mal ausgeliehen haben, klicken Sie auf den Reiter «Ausleihen». Wählen Sie links das richtige Bibliotheksnetz aus und nun sehen Sie die aktiven Ausleihen. Wählen Sie bei der Filteroption «Frühere Ausleihen» aus. Nun sehen Sie alle Medien, die Sie früher ausgeliehen haben mit Rückgabedatum.

Gebühren finden:

Möchten Sie Ihre Gebühren anschauen, klicken Sie auf den Reiter «Gebühren».

Wichtig!: Um die Gebühren des richtigen Bibliotheknetzes zu sehen, klicken Sie links auf das entsprechende Bibliotheksnetz, von welchem die Gebühren stammen.

Bitte beachten Sie, dass Gebühren, die in Rechnung gestellt wurden, nicht mehr auf dem Konto zu finden sind.

Updates bis 2. Mai 2022

Paper plane.

Titel per Email versenden

Der Fehler, dass manchmal kein Inhalt verschickt wurde, ist behoben.

Achtung: weiterhin wird Ihre eigene Emailadresse nicht automatisch als Absenderadresse mitgeschickt.

Was tun?

  • Melden Sie sich in swisscovery Basel an
  • Schreiben Sie Ihre Emailadresse ins Notizfeld


Anzeige von ‚Standort für zugehörige Titel‘, Details hier

Was ist ‚Standort für zugehörige Titel‘?

Road sign photo by Mark König.

Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie bei einem Titel landen, bei dem die Bestellmöglichkeiten fehlen. Siehe Abschnitt Kontakt auf der Startseite von swisscovery Basel.

Fall A: Bibliografie-Aufnahmen

Vielleicht sind Sie auch schon auf sogenannte Bibliografie-Aufnahmen gestossen.
Es sind oft Titel, die nicht physisch vorhanden sind, sondern enthalten in anderen Publikationen. Wir erfassen sie z.B. in swisscovery Basel, wenn sie einen Bezug haben zu Basel.

Ein Beispiel:

Screenshot from swisscovery Basel.

Wenn Sie diesen Text ausleihen möchten, melden Sie sich in swisscovery Basel an.
Um die Ausleihoptionen zu sehen, müssen Sie auf ‚Basel – UB Wirtschaft – SWA‘ klicken:

Hier sehen Sie die Auswahl ‚Ausleihe / Digitalisierung‚, und der Band Jg. 2015, aus dem der Text stammt, ist vorausgewählt.


Fall B: Monografien

Leider können wir die Anzeige von Standort für zugehörige Titel momentan nicht auf Bibliografie-Aufnahmen beschränken.
Ein Beispiel
Wir hoffen, dass die Untescheidung zu einem späteren Zeitpunkt möglich werden wird.


Fall C: ‚Standort für zugehörige Titel‘ zeigt andere Jahre als das gesuchte

Es gibt Bibliografie-Aufnahmen, bei denen Standort für zugehörige Titel nicht das Jahr abdeckt, aus dem der gesuchte Text stammt.
Ein Beispiel
Wir hoffen, diese Fälle bald löschen zu können.

[staff view]

Updates bis 21. März 2022

Paint brushes.
Paint brushes.

Links auf der Seite Keine Treffer gefunden funktionieren nun auch nach einer Phrasensuche mit Anführungszeichen.

Danke an Bruce Sciboz, Schweizerische Nationalbibliothek, für die exzellente Zusammenarbeit.



Die Anzeige der einzelnen Titel hat neu einen weissen Hintergrund.

Vielen Dank an Benoît Vicart, Bibliothèque Sainte-Barbe, für die Inspiration und die grosszügige Erlaubnis, sein CSS übernehmen zu dürfen, und an Stephan M. Unter für den wertvollen und qualifizierten Blick von aussen.

Hilfe zum Bestellformular

Life buoy.

Warum fehlt meine Bibliothek als Abholort?

  • Das Medium steht im Gestell im Freihandbereich/Freihandmagazin und Sie können es selber holen.
  • Das Medium ist in der besitzenden Bibliothek nur vor Ort benutzbar.

Warum kann ich keinen Abholort auswählen?

Wenn es nur eine Möglichkeit gibt, wird diese automatisch ausgewählt.
Beispiel: ein Medium ist nur im Sonderlesesaal der UB Hauptbibliothek konsultierbar.

Was kostet das?

Weitere Hilfe / more help

Life buoy.

Siehe Abschnitt Kontakt auf der Startseite von swisscovery Basel

See Contact on the start page of swisscovery Basel

Bestellungen ausserhalb von Basel, Teil 2: Postversand

Andrija Veselinovic

Sie haben in swisscovery ein Buch in einer Bibliothek ausserhalb von Basel gefunden und möchten sich dieses zusenden lassen?

Wir zeigen Ihnen an folgendem Beispiel, wie Sie dabei vorgehen.

Melden Sie sich zuerst im Katalog über die Switch edu-ID an, dann wählen Sie das gewünschte Buch über Ausleihe aus (s. Bild oben).

Natürlich können Sie sich auch Bücher der UB Hauptbibliothek nach Hause liefern lassen. Das Prinzip ist dasselbe: Abhol-Institution ist diejenige Region, in welche das Buch gehört. Der Abholort ist die Privat- oder Geschäftsadresse.

Die Kosten für den Postversand betragen unäbhängig vom Standort des Buches CHF 12.- Bestellungen von Büchern als Postlieferung sind nur an eine Privat- oder Geschäftsadresse in der Schweiz möglich.

Bestellungen ausserhalb von Basel, Teil 1: SLSP Courier

Andrija Veselinovic

Sie haben in swisscovery ein Buch in einer Bibliothek ausshalb von Basel gefunden und möchten dieses zur Abholung an eine Basler Bibliothek bestellen?

Wir zeigen Ihnen an folgendem Beispiel, wie Sie dabei vorgehen.

Melden Sie sich zuerst im Katalog über die Switch edu-ID an, dann wählen Sie das gewünschte Buch über Ausleihe (s. Bild oben) aus.

Anschliessend ersetzen Sie die vorgeschlagene Abhol-Institution durch „Bibliotheksnetz Region Basel“ und wählen die von Ihnen gewünschte Basler Abholbibliothek (s. Bilder unten) aus.

Sie erhalten eine Abholeinladung, sobald das Buch in der gewünschten Abholbibliothek bereitsteht.

Bestellungen über den SLSP Courier kosten pro Medium CHF 6.-

Die Kosten werden direkt Ihrem SLSP-Konto belastet, Sie können beim Abholen des Buches direkt am Schalter oder nach Erhalt der SLSP-Rechnung bezahlt werden. Die per Kurier bestellten Medien können in jeder am SLSP Courier beteiligten Bibliothek zurückgebracht werden.

Ob ein gewünschtes Buch auf diese Art bestellbar ist, sehen Sie an den zur Auswahl stehenden Abholorten.

Bestellungen über den SLSP-Courier sind nur für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz und Angehörige einer Schweizer Hochschule (Universität, FH, PH) möglich. Benutzer*innen aus dem grenznahen Ausland können für Buchbestellungen das Fernleihbestellformular verwenden.